Warmes

Veganes Pistazien-Spinat Pesto

8. Februar 2018

Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte ist Nudeln mit Pesto. Es ist einfach jedes Mal so einfach und schnell zubereitet – und ich rede nicht vom Fertigpesto aus dem Supermarkt. Wer einmal das Pesto selbst zubereitet hat, wird vermutlich auch nicht nochmal zu einem fertigen zurückgreifen! Dazwischen liegen Welten. Nicht nur was die Inhaltsstoffe betrifft, sondern auch geschmacklich.

Das Standart-Pesto besteht meist aus Basilikum, Pinienkernen, Parmesankäse und Öl. Klar, das ist super, aber ich mag es auch mal etwas zu variieren und haben neben meinem (ohne zu übertreiben) unglaublich guten Rote Bete Pesto dieses Mal eines mit Pistazien und Spinat probiert. Und auch dieses Mal bin ich absolut verliebt. Vor allem der Geschmack von den Pistazien ist echt lecker, mal etwas ganz anderes aber mindestens genauso lecker.

pesto

Was du brauchst:

  • 170g Pistazien
  • 3 Handvoll Spinat
  • Knoblauch (je nachdem wie viel du magst)
  • 3 Esslöffel Öl (ich empfehle kein Olivenöl, da das geschmacklich sehr hervor sticht – ich habe Hanföl genommen)
  • Nährhefe (ist guter Parmesan Ersatz)
  • Salz und Pfeffer

 

  • Vollkornnudeln
  • Erbsen
  • 40ml Soja Cuisine (Sahne)

Was du machst:

Sofern du die Pistazien noch öffnen musst solltest du damit beginnen.

Im Anschluss gibst du alles, bis auf das Öl, in einen Mixer und beginnst es zu mixen. Nach und nach kannst du dann das Öl hinzugeben bis du die gewünschte Konsistenz bekommst. Zwischendurch solltest du etwas abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Soviel zum Pesto. Für die restliche Zubereitung kochst du wie gewohnt die Nudeln. In einem extra Topf erhitzt du die Erbsen.

Wenn alles gar ist, gießt du beides ab und gibst die Nudeln zu den Erbsen. Drehe die Hitze nun am besten etwas runter, damit nichts anbrennt. Gebe dann die Soja Cuisine, 3 Esslöffel vom Pesto und nochmal 1-2 Handvoll Spinat mit in den Topf. Rühre solange bis alles gut vermengt ist. Bon Appetit 🙂

pesto

What you need:

  • 170g pistacchios
  • 3 hands of spinach
  • garlic, salt and pepper
  • 3 tbsp oil (I wont recommend using olive oil cause the taste is way too preeminent – I went for hemp oil)
  • nutritional yeast (good alternative for parmesan)

 

  • pasta
  • 40ml soy cuisine
  • peas

 

 

What you do:

Remove the shell of the pistachios.

Then put everything except the oil into your blender and mix. Slowly add the oil until you receive the texture you desire. Season with salt and pepper.

Thats for the pesto. Now cook the pasta as usual and heat some peas in another bowl. When both is ready pour and add the pasta to the peas on low heat. Give the soy cuisine, two handfull of spinach and 2 tbsp of pesto to the pot and stir until everything is well combined. Enjoy 🙂

pesto

pesto

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: