Warmes

Veganes Kichererbsen Curry

21. Oktober 2017

Ich habs euch ja gesagt – in Zukunft werden sich hier wieder einige vegane Rezepte blicken lassen. Nachdem ich drei Wochen in Marokko war und dort kaum Fleisch gegessen habe und hier in Berlin ein gutes Gespräch über Veganismus geführt habe, wollte ich es auch mal wieder etwas mehr in meinen Alltag integrieren. Vor zwei Jahren hat das sogar ein paar Monate gut geklappt. Ich bin aber ein sehr bequemer Mensch und mir war es schlicht zu anstrengend. Vielleicht schreib ich dazu nochmal einen separaten Post. Heute gibt es erstmal ein veganes Kichererbsen Curry mit rotem Jasmin Reis von Reishunger. Schon beim kosten während des Kochens habe ich mich in dieses Rezept verliebt. Unbedingt ausprobieren!

Du brauchst:

  • roten Jasmin Reis
  • 100g Kichererbsen
  • passierte Tomaten
  • Kokosnussmilch
  • Knoblauch
  • Curry, Koriander, Salz, Pfeffer, Harissapaste, Petersilie

Du machst:

Da der rote Jasmin Reis relativ brauch bis er fertig ist, solltest du diesen als erstes kochen. Ich kann hier auf jeden Fall den Reis von Reishunger empfehlen. Generell immer wenn es um Reis geht. Bisher war ich immer sehr begeistert 🙂

In der Zwischenzeit kannst du dann das Curry vorbereiten. Ich möchte gar keine genauen Mengenangaben machen, da ich selbst alles frei Schnauze gemacht habe. Angefangen mit dem Mixen von Kokosnussmilch und den passierten Tomaten. Hier kannst du einfach schauen wie viel du von beidem nehmen willst – je nachdem wie du die Konsistenz magst. Gewürzt habe ich die Soße dann mit viel Curry (bestimmt 2 EL), etwas Harissapaste, Knoblauch, Koriander, Salz und Pfeffer. Das kann nun ruhig 20 Minuten köcheln bevor die gekochten Kichererbsen hinzugegeben werden (danach nochmal knapp 5 Minuten köcheln lassen).

Das war es auch schon. Wie immer ganz easy und schnell. Sobald alles serviert ist habe ich noch etwas frischen Koriander und Petersilie kleingeschnippelt und drauf verteilt. Lasst es euch schmecken und mich wissen wie es gemundet hat 🙂

vegan curry

kichererbsen curry

kichererbsen curry

*In Kooperation mit Reishunger.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply FEED YOUR FITNESS 10. November 2017 at 11:23

    Ein wundervolles Bild und ein tolles Gericht für den Herbst! Wird in jedem Fall ausprobiert!

    Grapefruit Grüße
    Jana

    • Reply francescamyer 13. November 2017 at 00:00

      Das freut mich, dass es dir gefällt. Ich bin sehr auf dein Ergebnis gespannt 😊
      Liebe Grüße,
      Franzi

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: