Warmes

Summerroll Bowl

24. Februar 2018

Ich liebe, liebe, liebe Sommerrollen, allerdings nervt mich die Zubereitung wenn ich sie für mich alleine mache immer ein wenig. Natürlich ist es kein großer Aufwand aber irgendwie bin ich meist etwas zu faul alles in Reispapier zu wickeln. Das ist wie beim Sushi machen. Eigentlich geht es recht flott und macht auch echt Spaß – aber eben nicht wenn man es alleine macht. Mittlerweile gibt es aber auch dafür eine Lösung – Bowls. So oft habe ich nun schon anstelle von Sushirollen, Sushibowls gemacht. Sprich einfach das Noriblatt außen rum weggelassen und alle Zutaten die man sonst gerne hat in eine Schüssel gegeben.

Gleiches habe ich nun auch mit der Sommerrolle getan. Alle Zutaten geschnippelt, eine Sauce gezaubert und das wars. Super einfach und schnell gemacht. Ich könnte das gerade täglich essen – soo lecker! Probier es unbedingt aus.

summerroll bowl

Du brauchst:

Für die Sauce:

  • Knoblauchzehe
  • etwas Ingwer (circa Daumengroß)
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Sojasauce
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Erdnussbutter
  • etwas Wasser

Für die Bowl:

  • Reisnudeln
  • Gemüse deiner Wahl (Karotte, Paprika, Gurke, Avocado, Rotkohl)
  • Salat (ich habe Spinat genommen)
  • Sprossen
  • Koriander
  • Erdnüsse, Sesam

Du machst:

Hacke Knoblauch und Ingwer in kleine Stücke und gebe die restlichen Zutaten dazu. Verrühre alles bis eine eine ebenmäßige Masse ist. Falls es dir zu dickflüssig ist, gebe einfach ein wenig Wasser hinzu.

Koche die Reisnudeln wie auf der Packung beschrieben.

Schäle und schneide in der Zwischenzeit das Gemüse, wasche den Salat und hacke die Erdnüsse.

Sobald die Nudeln fertig sind solltest du sie abschrecken, da sie sonst ziemlich klebrig werden.

Gebe dann den Salat in die Schüssel, das Gemüse und die Nudeln oben drauf und toppe alles mit den Sprossen, Koriander, gehackten Erdnüssen und der Sauce. Das wars schon! Ich liebe es.

summerroll bowl

What you need:

For the sauce:

  • garlic + ginger
  • 3 tbsp agave syrup
  • 3 tsbp soysauce
  • 3 tbsp peanut butter
  • water

For the bowl:

  • ricenoodles
  • veggies (carrots, cucumber, bellpepper, avocado)
  • greens (I went for baby spinach)
  • cilantro and sprouts
  • sesame seeds
  • peanuts

What you do:

Chop the garlic and ginger (I went for a piece as big as my thumb ) into little pieces. Add all the other ingredients and stir until well combined. If the consistency is too thick add a little bit of water.

Cook the ricenoodles as said on the package.

Chop your veggies how you like them. Crack the peanuts and wash the greens.

As the noodles are done and quench them under cold water so they dont get sticky.

Give the greens into a bowl, Add the veggies and the noodles and top everything with sprouts, cilantro, cracked peanuts, sesame seeds and the peanut sauce. Its so easy and I could literally eat this every day at the moment 🙂 You should give it a try!

summerroll bowl

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: