Warmes

Spaghetti mit Nusshack

26. Juli 2017

Es ist 13:00, der Blick in den Kühlschrank ist traurig. Der Blick aus dem Fenster noch viel trauriger. Was ist das für 1 Sommer? Nun gut, rausgehen und einkaufen ist keine Option also heißt es wieder improvisieren. Um 8:00 Klausur, den Rest des Tages lernen…. also am besten irgendwas richtig leckeres! Ein kleiner Lichtblick soll also gezaubert werden. Ich habe ein paar Reste zusammengekratzt und Spaghetti mit Nusshack kreiert. Es geht super schnell und einfach, ist mega lecker und genau das was ich gerade gebraucht habe! Lass‘ dir schmecken 🙂

veganes Nusshack

Du brauchst:

  • Vollkorn Nudeln
  • 200g Tomaten (dürfen auch schon etwas weich sein)
  • eine Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 50g Nüsse (ich habe einfach eine Nussmischung die ich da hatte genommen also Haselnüsse, Walnüsse, Cashews etc.)
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Chili, Thymian, Paprikapulver, Knoblauch

Du machst:

Die Nudeln werden ganz normal gekocht.

In der Zwischenzeit kannst du die Tomaten und Zwiebeln würfeln und in einem kleinen Topf mit etwas Olivenöl un Knoblauch andünsten. Sobald die Flüssigkeit etwas aus den Tomaten austritt kann das ganze mit einem Pürierstab püriert werden bis es keine großen Stückchen mehr gibt. Für den „Biss“ werden nun die Nüsse und Mohrrüben grob gehackt und mit in die Soße gegeben. Ich fand das Salz, Pfeffer, Chilipulver, Thymian und Paprikapulver perfekt passten. Du kannst die Soße aber abschmecken wie es dir am liebsten ist. Zum Schluss habe ich noch ein paar Blätter Basilikum gehackt und mit hineingegeben und etwas köcheln lassen.

Sobald die Nudeln fertig sind, kannst du sie samt Nusshack auch schon servieren. Ich hab’s ja gesagt – super easy und vor allem gesund!

Nusshack

Nusshack

 

Nusshack

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: