Süßes

Salted Caramel Chocolate Cookies

19. November 2017

Meine Küche wurde um ein weiteres Goldstück bereichert. Als verfrühtes Weihnachtsgeschenk von Otto schmückt nun eine wunderschöne KitchenAid die Arbeitsfläche. Macht euch also gefasst auf ein ausuferndes Weihnachtsbacken mit ganz vielen selbstgemachten Geschenkideen. Mein Kopf platzt vor lauter Rezepten und Ideen die ich gerne mit euch teilen möchte.

Eingeweiht wurde die Maschine auch direkt am gleichen Tag mit Salted Caramel Chocolate Cookies. Seit ich in London Anfang des Jahres Schokolade mit Brezelstücken gegessen habe liebe ich die Kombination von Schokolade und Salz, und Karamell! Ein Traum! Ich wünschte ich hätte den Duft der frischen Kekse für euch einfangen können. Nun erinnert mich das Glas mit den Cookies auf dem Tisch an meine Zeit in Amerika nach der 10. Klasse. Dort hatten wir auch immer einen Behälter mit frischen Cookies. Hach ja, wie gern ich mich an diese Zeit dort erinner‘. Santa Barbara… Nun gut. Zurück zu den Keksen! Diesmal sind sie zwar nicht so super gesund aber dafür genau das richtige für verregnete, kalte Wintertage!

salted caramel chocolate cookies

Du brauchst:

  • 125g weiche Butter
  • 150g Kokosblütenzucker
  • 30g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 200g Dinkelmehl
  • 75g ungesüßter Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • Schokodrops
  • Karamellstückchen
  • Meersalz

Du machst:

Heize den Ofen auf 200°C vor.

Zuerst wird die Butter zusammen mit dem Zucker auf niedriger Stufe verrührt. Im Anschluss werden dann die Eier und dann das Vanilleextrakt untergerührt.

In einer zweiten Schüssel werden die restlichen trockenen Zutaten (Dinkelmehl, Kakaopulver, Backpulver, Salz) vermischt und nach und nach mit in die Rührschüssel gegeben. Für die Karamellstückchen habe ich einfache Karamellbonbons von Storck genommen und mit einem Messer klein geschnitten. Zuletzt werden dann die Schokodrops und Karamellstückchen untergerührt.

Mit einem Teelöffel kannst du dann den Teig auf dem Backblech verteilen. Der Teig geht ziemlich auseinander. Ich hatte einen Esslöffel zum Verteilen genommen und die Kekse wurden ziemlich groß. (Was ja nicht unbedingt soo schlimm ist :P). Backe die Kekse dann für 8-9 Minuten bis der Teig durch ist. Halte sie aber immer im Auge, da sie relativ schnell anbrennen. Sobald du sie rausholst kannst du dann noch etwas Meersalz auf die Kekse streuseln und sie dann zum abkühlen vom Backblech nehmen, da sie sonst zu zerbrechen drohen.

Das war’s auch schon. Lass es dir, oder euch, schmecken. 🙂

salted caramel chocolate cookies

salted caramel chocolate cookies

salted caramel chocolate cookies

salted caramel chocolate cookies

salted caramel chocolate cookies

In Kooperation mit Otto.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: