Allgemein Warmes

Pak Choi Risotto

13. März 2016

Was du brauchst:12833371_1167822403230648_464734199_n

  • 125g Risotto
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Pak Choi
  • 2 EL Parmesan
  • Knoblauch
  • Cashews

Was du tust:

Den Risottoreis in 1 EL Öl kurz andünsten. Mit der Brühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Pak Choi putzen, die weißen Stängel in Würfel schneiden und die Blätter in Streifen.

Nach etwa 15 Minuten kannst du nun die weißen Würfel hinzugeben und weitere 5-10 Minuten köcheln. Schmeck es zwischendurch am besten ab ob der Reis fertig ist. Jetzt kannst du auch den Knoblauch hinzufügen.

Ist der Reis fertig mischst du 2 EL Parmesan und die Streifen unter und lässt das Risotto noch einmal 5 Minuten ziehen. In dieser Zeit kannst du die Cashewkerne anrösten. Wahlweise kann man auch Pinienkerne o.ä. verwenden wenn du diese lieber magst.


What you need:

  • 125g risotto
  • 500ml vegetable stock
  • Pak Choi
  • 2 tbs parmesan cheese
  • Garlic
  • Cashews

What you do:

Steam the rice in a tiny bit of oil. Deglaze it with the vegetable stock and cook for about 15 minutes. Meanwhile you clean the Pak Choi, chop the white stalks into cubes and the leaves into stripes.

After 15 minutes of cooking you can now add the white cubes for another 15 minutes. Season to taste if the rice is how you like it. I did not feel the need of adding extra spices but garlic.

When the rice is done you mix in the parmesan cheese and the rest of Pak Choi. Let it steep for 5 minutes. In this time you roast the cashews in a pan until they’re golden brown. You can also use other nuts if you want.

12833313_1167804083232480_1467001755_n

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Dominic 29. März 2016 at 09:02

    Hat dies auf dieKRAFTFABRIK.de rebloggt.

  • Kommentar verfassen