Süßes

Matcha Donut-Bites aus dem Ofen

17. Mai 2017

Mein Versuch einen Matcha-Käsekuchen zu kreieren ist gestern leider nach hinten losgegangen. Mittlerweile weiß ich auch, was ich hätte anders machen sollen, habe mich heute aber für etwas anderes entschieden. Beim zubereiten ist mir aufgefallen, dass ich unbedingt eine Donut-Form brauche 😀 Daher ist der Teig auf jeden Fall für Donuts geeignet, sehen bei mir aber etwas anders aus 🙂

Matcha Donut-Bites

 

DU BRAUCHST:

  • 2 Eier
  • 120g Dinkelmehl
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 100g griechischer Joghurt
  • 20g Kokosblütenzucker
  • etwas Backpulver
  • Zartbitterschokolade
  • 15ml Sahne
  • 1 TL Matcha

 

DU MACHST:

Eier, Mehl, Mandeln, Joghurt, Kokosblütenzucker und Backpulver werden gut verrührt bis alles eine homogene Masse ergibt. Die Mandeln habe ich selbst klein gehackt. Die kann man auch ruhig etwas gröber lassen – schmeckt später echt lecker.

Der Teig kommt dann, dünn in einer 20x20cm Kuchenform ausgelegt, in den 180°C vorgeheizten Ofen. Dort bäckt er etwa 15-20 Minuten bis er durch ist (Stichprobe!).

Für das Topping habe ich etwas Zartbitterschoki mit 15ml Sahne erhitzt und über den abgekühlten Teig gegeben. Im Anschluss habe ich erneut Mandeln kleingehackt und zusammen mit etwas Matchapulver auf die warme Schokolade gegeben. Ich mag die Mischung von der süßen Schokolade und dem etwas bitteren Matcha-Grüntee Geschmack total gerne! 🙂

Matcha Donut-Bites

Matcha Donut-Bites

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen