Frühstück

veganes & glutenfreies Brot

20. April 2017

Als ich letztens im Supermarkt mal auf die Inhaltsstoffe von den abgepackten Broten schaute, sind mir fast die Augen ausgefallen : Ei- und Milchpulver, Zucker, Konservierungsstoffe. So viel überflüssiges Zeugs. Ich bin also ohne Brot nach Hause und habe mich dann selbst an den Ofen gestellt. Ergebnis war ein veganes, glutenfreies Brot mit genau 6 Zutaten. Das Brot ist wirklich total einfach in der Zubereitung und geht ganz schnell. Ich glaube ich werde jetzt öfter mal selbst Hand anlegen und Brot backen nachdem ich gemerkt habe wie einfach man leckeres Brot zu Hause machen kann.

Du brauchst :
  • 500g Buchweizenmehl
  • 70g Sonnenblumenkerne
  • 70g Leinsamen
  • ein Würfel Hefe
  • 2 TL Himalayasalz
  • 2 EL Apfelessig
  • 450ml lauwarmes Wasser
Du machst :

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit den Leinsamen, Körnern und Salz vermengen und zum Schluss das Apfelessig hinzugeben. Im Anschluss wird dann die Hefe-Wassermischung untergerührt und alles gut vermengt.

Den Teig nun in eine Kastenform füllen. Die Form kannst du entweder einfetten oder einfach mit Backpapier auslegen (so habe ich es gemacht). Bei 200°C Ober-Unterhitze kommt das Brot nun für 60 Minuten in den nicht vorgeheizten Ofen. Am besten schneidest du nach etwa 15 Minuten ob eine kleine Kerbe ein, damit das Brot die typische Form bekommt. Nach Ende der Backzeit kommt das Brot nochmal ohne die Kastenform für weitere 10 Minuten bei 180°C in den Ofen. Anschließend gut auskühlen lassen und genießen 🙂

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen